STELLENANGEBOT: INTERNATIONALE ENERGIE- UND RESSOUCENPOLITIK(W/M/DIV)

Wir suchen am Standort Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung

40 h Woche, Arbeitsort Berlin, Beginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

Die Stiftung Denkfabrik Klimaneutralität ist eine gemeinnützige und unabhängige Organisation. Im Juli 2020 hat die Stiftung ihre Arbeit in Berlin aufgenommen. Für die Transformation zu einer klimaneutralen Gesellschaft und Wirtschaftsweise braucht es wissenschaftlich fundierte Szenarien und Instrumente. Hierzu will die Stiftung einen Beitrag leisten. Kein Land und kein Kontinent kann das Klimaproblem allein lösen. Klimaschutz erfordert internationale Kooperationen. Insbesondere hier wollen wir Impulse setzen für internationale Partnerschaften auf Augenhöhe, für mehr Resilienz durch Diversifizierung der Handelsbeziehungen sowie die Stärkung der Versorgungssicherheit bei Rohstoffen und strategischen Gütern. Unser Ziel ist, Klimaneutralität und Anpassung an die Erderhitzung effektiver zu ermöglichen. 

Ihre Aufgabe ist die wissenschaftliche Begleitung von Studien und Projekten sowie die Initiierung von internationalen Partnerschaften. Sie konzipieren und koordinieren wissenschaftliche Studien, gestalten Dialogprozesse zwischen verschiedenen gesellschaftlichen Akteursgruppen und treten in den Dialog mit Entscheidungsträger:innen im In- und Ausland. Sie arbeiten selbständig in einem kleinen Team und mit einem sehr hohen Maß an Eigenverantwortung.

Wir erwarten  

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften oder vergleichbaren Abschluß; 
  • eine hohe Arbeits- und Gestaltungsmotivation; 
  • gute Kenntnisse energiepolitischer und außenwirtschaftlicher Zusammenhänge
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative sowie eine strukturierte, sorgfältige und zielorientierte Arbeitsweise;  
  • sicheren Umgang mit MS Office Anwendungen; 
  • verhandlungssichere Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift. 

Wir bieten  

  • ein hochmotiviertes Team, das an bedeutenden internationalen klima-, energie- und ressourcenpolitischen Fragen arbeitet; 
  • ein internationales Arbeitsumfeld; 
  • flache Kommunikations- und Entscheidungshierarchien; 
  • einen attraktiven Arbeitsplatz in Berlin mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten; 
  • viel Freude bei der Arbeit durch die Gestaltung einer besseren Zukunft; 
  • einen zunächst auf zwei Jahre befristeten Arbeitsvertrag (eine Entfristung wird angestrebt).  

Bewerbung 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum07.10. 2022

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Motivationsschreiben, Zeugnissen und Referenzen an bewerbung@stiftung-klima.de unter dem Betreff: Energie_Ressourcen_2

Bitte richten Sie Ihre Nachfragen auch an diese Adresse. Wir melden uns dann bei Ihnen zurück.