Unser Team

Rainer Baake
Direktor

Rainer Baake ist Klima- und Ener­gie­ex­per­te mit lang­jähri­ger Er­fah­rung in der öffent­li­chen Ver­waltung als Ener­gie-Staats­sekre­tär im Bundes­wirt­schafts­minis­te­rium (2014-2018), Staats­sekretär im Bundes­um­welt­minis­terium (1998-2005), Staats­sekre­tär im Hessischen Um­welt­minis­terium (1991-1998) und Um­welt­de­zer­nent im Land­kreis Mar­burg-Bie­denkopf (1985-1991). Baake war Grün­dungs­di­rek­tor von Agora Ener­gie­wende (2012-2014) und Bundes­geschäfts­führer der Deutschen Umwelthilfe (2006-2011). Baake studierte Volks­wirt­schaft an der Philipps-Uni­ver­si­tät Marburg (Dipl.-Volksw.). Von 1975 bis 1978 arbeitete er als Community Organizer in Chicago.

Prof. Dr. Bernhard Lorentz
Geschäftsführer

Bernhard Lorentz ist Gründer und seit dem 1. August 2021 auch Geschäftsführer der Stiftung Klimaneutralität. Als CEO einer der größten deutschen Privatstiftungen zeigte er, welchen Einfluss strategische Philanthropie auf wichtige politische Reformprozesse haben kann. In dieser Zeit gründete er mehrere der heute führenden Think Tanks in den Bereichen Klima und Energie (Agora Energiewende, Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change, MCC), digitale Gesellschaft (Stiftung Neue Verantwortung), Migration / Integration (Sachverständigenrat Integration) und internationale Politik (MERICS). Als Gründungsgeschäftsführer der Hertie School of Governance etablierte er die erste Universität für Public Policy in Deutschland.

Bernhard Lorentz studierte Rechtswissenschaften und Geschichte in Tübingen, Berlin, Sussex und an der Johns Hopkins University, lehrte und forschte als Visiting Scholar an der Universität Stanford und ist Honorarprofessor an der Freien Universität Berlin. Er veröffentlicht in hochrangigen Fachzeitschriften und großen Zeitungen über öffentlich-private Partnerschaften, strategische Philanthropie und Management des dritten Sektors, zu Themen wie dem Klimawandel, der Energiepolitik, Migration sowie Forschungs- und Bildungspolitik. Bernhard Lorentz war zuletzt als Managing Partner für Markets bei EY in der Region Europa verantwortlich sowie Gründer und Leiter von EYCarbon, einer neuen EY-Marke, die die europäische Industrie auf ihrem Weg in eine klimaneutrale Welt begleitet.

Dr. Julia Metz
Senior Advisor

Julia Metz war mit Klima- und Ener­gie­po­li­tik im Rahmen ver­schie­dener Sta­tio­nen beim Bundes­ver­band der Ener­gie- und Wasser­wirt­schaft (BDEW) sowie beim Deut­schen Bund­estag befasst, zuletzt als Re­fe­ren­tin der Vor­sitzen­den der Haupt­geschäfts­füh­rung des BDEW, Kerstin Andreae.
Zuvor hat sie am Wissen­schafts­zentrum Berlin für So­zial­for­schung (WZB) zu euro­­päi­scher Poli­tik ge­forscht. Julia Metz hat in Hei­del­berg Po­li­tik­wissen­schaft und Volks­­wirt­schaft studiert und an der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin zu euro­pä­ischer Po­li­tik pro­mo­viert.

Dr. Julia Metz
Martin Weiß
Senior Advisor

Martin Weiß arbeitete zuletzt im Bundes­minis­terium für Um­welt, Natur­schutz und nukle­are Sicher­heit in Berlin. Dort hat er viele Jahre sowohl am Klima­schutz in Deutsch­land als auch auf euro­päischer und inter­nationaler Ebene gear­beitet, zuvor unter anderem auch am Um­welt­bundes­amt und bei der Euro­päischen Kommission. Martin Weiß stu­dierte Poli­tik­wissenschaft an der Uni­versität Potsdam.
Bis Juni 2020 leitete er im BMU das Refe­rat für die bilate­rale und regio­nale Umwelt­schutz­zusammenarbeit Deutschlands mit euro­päischen Partner­ländern.

Martin Weiss
Fabio Kopanski
Referent

Fabio Kopanski arbeitet seit August 2021 als Referent bei der Stiftung Klimaneutralität. Er hat bereits erste Erfahrungen in der Beratung des Öffentlichen Sektors und der Think Tank Arbeit zu internationaler Politik gesammelt. Zuletzt arbeitete er als Werkstudent bei EY in der Abteilung Government & Public Sector und absolvierte ein Praktikum im Büro des Verwaltungsdirektors der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP).

Er studiert Politik, Verwaltung und Organisation an der Universität Potsdam.

Dipl. Pol. Michael Schroeren
Leiter Medien

Michael Schroeren studierte Politik und Geschichte in Köln und Berlin. Er arbeitete zuletzt im Bundesumweltministerium als Leiter des Stabs Presse und Information. Zwischen 1998 und 2017 war er Sprecher der Bundesminister:innen Jürgen Trittin, Sigmar Gabriel und Barbara Hendricks. Von 2010 bis 2014 leitete er die Presseabteilung der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen. Von 1990 bis 1998 war er Pressesprecher des Naturschutzbundes NABU, davor ab 1983 Pressesprecher des Bundesvorstands der Partei DIE GRÜNEN.